0049 (0) 6201-7800484 info@bloch-verlag.de

Sie haben Zöliakie oder eine Glutenunverträglichkeit und fragen sich fast täglich: Was kann ich essen?

Was muss ich vermeiden?
In welchen Lebensmitteln ist Gluten (versteckt) enthalten?
Wie ist es möglich, die Ernährungsumstellung mit der Familie unter einen Hut zu bekommen?
Wie kann man die Ernährung mit seinem Beruf vereinbaren? Wie verhält man sich unterwegs?
Und was ist im Urlaub?

Allein schon diese vielen Fragen zeigen die großen Herausforderungen, die eine Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit aufgrund der erforderlichen Ernährungsumstellung mit sich bringen kann. Und besonders für diejenigen, die sich bisweilen noch nie intensiv mit Ernährungsfragen beschäftigt haben, kann die Aufforderung des Arztes, man solle die Ernährung umstellen, ein großes Problem bedeuten. Insbesondere am Anfang der Diagnosestellung sind die Unsicherheiten sehr groß, und viele der empfohlenen Ernährungsumstellungen erscheinen so manches Mal als nicht umsetzbar. Dabei können schon kleinste Diätfehler große Folgen mit sich bringen.

Ja, eine Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit kann das Leben ordentlich auf den Kopf stellen. Denn wahrscheinlich muss man sich ab jetzt von liebgewonnenen Lebensmitteln fern halten, weil sie Gluten enthalten. Also „Adios“ zum Lieblingskuchen, Brot vom Discounter, Fertigmüsli, zu Haferflocken, vielen Fertiggerichten, zahlreichen Wurstsorten und noch vielem mehr.

Oft bedeutet dies auch, dass sich ausgerechnet die Lieblingsrezepte als glutenhaltig erweisen. Während man bei einer Glutenunverträglichkeit gelegentlich mal ‚sündigen’ kann, ist dies bei der Zöliakie unbedingt zu vermeiden. Hier stellt sich nicht die Frage: Gehe ich das Risiko von Symptomen nach dem Essen ein, oder lasse ich lieber die Finger von den bekannten glutenhaltigen Lebensmitteln?

Doch machen Sie sich nicht verrückt. Das Leben mit einer Zöliakie oder Glutenintoleranz bedeutet nicht, dass man grundsätzlich auf leckere Speisen verzichten muss. Die leckeren Speisen sind jetzt nur andere. Statt Lieblingsteilchen vom Bäcker sind es nun selbstgebackene glutenfreie Leckereien. Und statt Kantinenessen nimmt man sich sein selbstgekochtes glutenfreies Mittagessen mit ins Büro.

Beim Ausessen bevorzugen Sie ‚sichere glutenfreie’ Gerichte, um keine unerwünschten Überraschungen zu erleben. Und damit es auch mal schnell gehen kann, wird der Gefrierschrank zu einem wichtigen Helfer im Alltag.

Aus vielen Rückmeldungen meiner Leser ist mir bekannt, dass viele von Ihnen händeringend nach Unterstützung in Ernährungsfragen suchen, sobald sie die Diagnose Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit erhalten haben. Und immer wieder kam in Gesprächen die Frage nach Rezepten auf, um aus dem langweiligen glutenfreien Küchen-Einerlei herauszukommen.

Aus diesen vielen Anregungen heraus ist nun das Buch entstanden, dass ich Ihnen auf dieser Seite vorstellen möchte. Ein Kochbuch, das Ihnen die Chance gibt, endlich wieder leckere Mahlzeiten für Ihren entwöhnten Gaumen zu zaubern.

Mit über 200 Rezepten für jeden Anlass können Sie wieder für Abwechslung in Ihrer eintönigen Küche sorgen. Egal, ob Sie einen leckeren Gemüseauflauf zaubern möchten, einen Snack für zwischendurch benötigen, ein schnelles Mittagessen kochen möchten, oder ob es Ihnen einfach um etwas Neues in Ihrer Küche geht.

Das Angebot ist so vielseitig, dass Sie mit diesem Kochbuch einen wichtigen Begleiter für Ihre Zöliakie oder Glutenintoleranz gefunden haben. Stöbern Sie in diesem übersichtlich gestalteten Buch nach neuen und altbekannten, aber auch vergessenen Gaumenfreuden. Bewusst wurde auf komplizierte Rezepte verzichtet, sodass Sie auch ohne große Vorkenntnisse oder teure Küchengeräte leckere Gerichte zaubern können. Auch wenn Sie bisher kein großer Küchenzauberer waren – mit diesen Rezepten werden Sie bestimmt Freude am Kochen bekommen.

Glutenfrei, einfach und genial – das ist der Anspruch, dem dieses Buch gerecht wird. Dabei sind die Gerichte so vielseitig zusammengestellt, dass für jeden Geschmack etwas zu finden ist. So werden Sie ganz sicher auf zahlreiche Rezepte stoßen, die Ihnen und Ihren Geschmacksknospen zusagen werden. Bringen Sie also trotz Ihrer Zöliakie bzw. Glutenintoleranz wieder leckere Sachen auf Ihren Teller. Ihr Gaumen und Ihre Familie werden es Ihnen danken.

Ich wünsche Ihnen einen richtig guten Appetit!

Sigrid Nesterenko

Histaminintoleranz - die unentdeckte Krankheit

Lecker kochen bei Zöliakie und Glutenintoleranz
Über 200 leckere Rezepte für jeden Anlass
Sigrid Nesterenko Paperback, 152 Seiten Preis 19,70 €

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Vorwort
  • Gut zu wissen
  • Tipps
  • Lebensmittelliste Zöliakie und Glutenintoleranz
  • Erlaubt
  • Vorsicht
  • Frühstück
  • Brotaufstriche und Dips
  • Säfte
  • Zwischenmahlzeiten
  • Quarkspeisen
  • Süßes für Zwischendurch oder als Dessert
  • Salate
  • Suppen
  • Aufläufe
  • Gemüsevariationen
  • Kartoffelvariationen
  • Hauptmahlzeiten
    Beilagen
  • Bratlinge und Pfannkuchen
  • Hinweise für den Leser
  • Zur Autorin
  • Bildnachweise

Hinweis: Dieses Buch hat nicht die Absicht und erweckt nicht den Anspruch, eine ärztliche Behandlung zu ersetzen. Ausdrücklich wird empfohlen, eine medizinische Diagnose vom Therapeuten einzuholen und eine entsprechende Therapiebegleitung durchzuführen. Einige der vorgestellten Maßnahmen weichen möglicherweise von der gängigen medizinischen Lehrmeinung ab, und resultieren aus der Erfahrungsheilkunde.

Histaminintoleranz - die unentdeckte Krankheit

Lecker kochen bei Zöliakie und Glutenintoleranz

Über 200 leckere Rezepte für jeden Anlass
Sigrid Nesterenko, 1. Auflage 2011
Taschenbuch, 152 Seiten
Preis 19,70 €

Dieses Buch können Sie direkt beim Rainer Bloch Verlag auf dieser Seite bestellen – Versandkostenfrei – Lieferung per Rechnung – 30 Tage Rückgaberecht mit kostenlosem Rückversand – Telefonische Bestellannahme möglich (ganz unten)

Z

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb EU ( in die Schweiz zzgl. 5 ,–€)

Z

Lieferzeit Deutschland: 2- 3 Werktage

Z

Lieferzeit alle anderen EU-Länder: 5 – 7 Werktage

Z

30 Tage Rückgabegarantie mit kostenlosem Rückversand

Z

Lieferung per Rechnung

Zur Bestellung bitte ausfüllen (sichere SSL-Verschlüsselung):

Datenschutz –  Widerrufsrecht

Bestellung per Telefon

Mo-Fr: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr unter folgender Telefonnummer:
+49 (0) 82 52 -88 148-25

Bestellung per Fax (Name und Anschrift)

+49 (0) 82 52 – 88 14 829

Die Autorin Sigrid Nesterenko, geb. 1964, erkrankte 1994 an MCS (Multiple Chemische Sensibilität). Um zu überleben, musste sie sich nicht nur mit dem Vermeiden und Ausleiten von Umweltschadstoffen wie Quecksilber, Blei und Palladium beschäftigen, sondern auch mit den MCS-Begleiterscheinungen wie einer Schimmelpilzallergie, chronischen Candida-infektion, Histamin- und Fruktoseintoleranz. Durch ihre stetige Suche nach der Ursache konnte sie im Laufe der Jahre durch verschiedene naturheilkundliche Therapien einen erstaunlichen und respektvollen Weg der Genesung erfahren. Dieser Weg dauerte viele Jahre und erforderte extrem viel Eigeninitiative und Disziplin. Sie sammelte im Laufe der Jahre sehr umfangreiche Kenntnisse durch ständiges Lesen, Recherchieren, Experimentieren und intensiven Austausch mit anderen MCS-Betroffenen. Und nicht zuletzt die Durchführung unendlich vieler hilfreicher und auch weniger nützlicher Therapien haben zu ihrem umfangreichen Wissen über Naturheilkunde beigetragen. Ihre eigenen Erfahrungen und gesammelten Erkenntnisse veröffentlicht sie in mehreren Büchern. „Mit der Nutzung meiner Erfahrungen können andere Menschen ihre Leidenswege möglicherweise abkürzen und viele tausend Euros sparen. Hätte ich vor 15 Jahren meinen heutigen Wissensschatz gehabt, wären mir viele Jahre mit extrem eingeschränkter Lebensqualität erspart geblieben“ Sigrid Nesterenko.