0049 (0) 6201-7800484 info@bloch-verlag.de

Fleischlos gesünder:

»Kann uns Nahrung heilen?«

Ob Rheumatische Erkrankungen, Allergien, Gicht, Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs: Viele Krankheiten sind auf eine falsche Ernährungsweise zurückzuführen oder zumindestens mit verantwortlich für deren Entstehung. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen nun, wie sich moderne Zivilisations-Krankheiten durch eine bestimmte Ernährungsweise erfolgreich behandeln lassen. Ob Sulforaphan aus Brokkoli gegen Krebs oder eine entzündungshemmende Nahrung bei Rheuma: Die pflanzliche Ernährung bekommt nun einen völlig neuen Stellenwert und hat gezeigt, dass sich konservative Therapien so erfolgreich ergänzen lassen.

Die folgenden Informationen könnten all denen helfen, die therapieresistent oder auf gesunde und natürliche Weise neue Lebensqualität gewinnen wollen oder müssen.

Vegetarische Rezepte

Dieses Buch hat nicht die Absicht und erweckt nicht den Anspruch, eine ärztliche Behandlung zu ersetzen

Histaminintoleranz - die unentdeckte Krankheit

Hallo lieber Leser!

Es gibt keinen Zweifel daran, dass eine gesunde Ernährungsweise die Grundlage für die Gesundheit eines jeden Menschen bildet.

»In den Ländern der Mittelmeer-Regionen……wird überdurchschnittlich viel Obst und Gemüse verspeist: bis zu 600 g täglich. Freilebende Schafe liefern gesunde Milch für den Käse und jeder Einwohner konsumiert 10x so viel Olivenöl wie wir Deutschen. Ist es das, was die Menschen dort so gesund alt werden lässt? Denn Sardinien und die griechische Insel Ikaria gehören zu den Regionen mit der höchsten Lebenserwartung weltweit.

Doch in Deutschland, Österreich und der

Schweiz ist das anders

Die größten Fehler in unserer Ernährung sind die Aufnahme viel zu vieler Kohlenhydrate wie Zucker und leicht resorbierbarer Stärken. Ergänzt wird diese ungesunde und krankheitsfördernde Ernährungsweise durch Bewegungsmangel und zahlreiche künstliche Zusatzstoffe in vielen Lebensmitteln, die Übergewicht und zahlreiche gefürchtete Zivilisations-erkrankungen wie Allergien, Darmerkrankungen, Gicht, Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Rheumatische Erkrankungen bis hin zu Krebs zur Folge haben kann.

Noch vor 150 Jahren verbrauchten wir 2 kg Zucker/Person im Jahr. Heute sind es im Bundes-Durchschnitt 34 kg/Person. Auch Auszugsmehl ist ein Produkt unserer Industrialisierung. Früher aßen die Menschen Brot aus vollem Korn und erhielten so wertvolle Nährstoffe. Die alten traditionellen Mühlen bewahrten selbst beim alten Weißbrot noch gesunde Stoffe. Moderne Industriemühlen jedoch vernichten diese Nährstoffe fast völlig und machten unser Brot so natürlich wie ein Stück Plastik, statt wertvoller Nährstoffe finden sich heutzutage in vielen Lebensmitteln jede Menge Konservierungsstoffe, und das nicht nur beim Brot.

Bei vielen Menschen steht der Verzicht

auf Fleisch hoch im Kurs

War es vor einigen Jahren noch etwas exotisch, wenn man sich vegetarisch ernährte, so ist das fleischlose Leben inzwischen angesagt wie nie zuvor. Mehr noch, denn seitdem sich auch viele Promis als Vegetarier oder Veganer zeigen und auch angesagte Hollywoodstars und Politiker wie etwa Bill Clinton dies als angesagten Lifestyle zelebrieren, ist der Verzicht auf tierische Lebensmittel sogar äußerst hip und en vogue.

Heute glänzt die vegetarische Küche mit einer zauberhaft leckeren Vielfalt, denn auch ohne Fleisch auf dem Teller lassen sich erstaunlich viele unterschiedliche Gerichte kreieren. Lecker und appetitlich angerichtet lassen sie dabei nicht nur so manches Mal das Stück Fleisch auf dem Teller vergessen machen, sondern auch so manchen Fleischliebhaber vor Erstaunen ganz blass erscheinen. Fällt ihnen doch oft erst später auf, dass da etwas fehlte beziehungsweise ja nichts fehlte, weil es so lecker war.

Es steht inzwischen außer Frage – vegetarische Gerichte können heute in vielerlei Hinsicht tierisch gut mit denen der Fleischliebhaber Stand halten.

Wussten Sie…

dass entzündungshemmender Koreander, blutreinigender Kreuzkümmel und Wurzelgemüse die Symptome einer Arthrose ausschalten können? Probanden, die kaum noch schmerzfrei laufen konnten, entschieden sich gegen neue künstliche Gelenke und für eine entzündungshemmende Ernährungsweise. Bereits nach 6 Wochen der Umstellung auf eine vegetarische Ernährungsweise stellte sich eine spürbare Verbesserung ein.

Und wussten Sie auch, dass Pfeffer das Immunsystem stärkt und Chilli überflüssiges Fettgewebe abbaut und Kardamom gegen Entzündungen und Müdigkeit hilft und dass die Auswahl unserer Lebensmittel mit dafür verantwortlich ist, ob wir an einer gefährlichen Zivilisationskrankheit wie beispielsweise Krebs erkranken oder nicht?

Gesundes Essen für gesunde Menschen

Sich für fleischlose Kost zu entscheiden, ist bei vielen Vegetariern und Veganern aus gesundheitlichen Motivationen heraus entstanden. Denn sie haben längst erkannt, dass der Schlüssel für mehr Gesundheit häufig in der persönlichen Ernährungsweise zu finden ist. Kein Wunder, wenn man genauer betrachtet, was heutzutage so auf die Teller flattert. Liest man sich die Inhaltsstoffe genauer durch, dann hat man unweigerlich den Eindruck, einen spektakulären Chemiecocktail zu verspeisen. Und wer weiß wirklich, womit das Brathähnchen in seinen wenigen Lebensmonaten gefüttert wurde oder welche Tiere sich in einem Mettwürstchen herumtummeln?
Oder wissen Sie genau, in welchem unappetitlichen Schweinestall die arme Sau, die nun als Schnitzel paniert auf Ihrem Teller liegt, tatsächlich aufgewachsen ist?

Man braucht sich nicht sehr eingehend mit diesem Thema zu beschäftigen, um zu begreifen, dass längst nicht mehr gesund sein kann, was gesund sein sollte und wir dennoch dummerweise täglich auf die Gabel nehmen.

Umso wichtiger ist es, sich genauer zu überlegen, was man seinem eigenen Körper da eigentlich Tag für Tag zumeist gedankenlos zumutet. Dies ist insbesondere wichtig, wenn man ohnehin schon gesundheitliche Herausforderungen zu meistern hat.

Gerade der Verzicht auf Fleisch ist hier oftmals von großer Bedeutung und hat schon häufig zu erstaunlichen gesundheitlichen Verbesserungen bei zuvor auch therapieresistenten Situationen geführt.

Aus zahlreichen Studien ist längst bekannt, dass sich vegetarische Ernährung bei vielen Erkrankungen günstig auswirkt. Aus medizinischer Sicht wird häufig auch vorbeugend die fleischlose Ernährung empfohlen, wenn es beispielsweise darum geht, Erkrankungen wie Gicht, bestimmte Tumorerkrankungen, Bluthochdruck oder Arteriosklerose möglichst zu verhindern. Nicht zu verachten ist auch die Tatsache, dass das Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben, durch einen reichhaltigen Obst- und Gemüseverzehr gesenkt werden kann.

Der richtige Weg zur Wiederherstellung der

Gesundheit und deren lebenslanger Erhaltung

liegt vor allem in einer natürlichen und

bewussten vorwiegend pflanzlichen Ernährung

Eine Ernährungsweise, die überwiegend vegetarisch ist, hilft Ihrem Körper mit 1000-den sekundären Pflanzenstoffen, geheimnisvolle Wirkmechanismen zu entfalten und bei vielerlei Krankheiten spürbar zu helfen und vorzubeugen. Eine drastische Fleischreduktion ist hier oftmals von großer Bedeutung und hat schon häufig zu erstaunlichen gesundheitlichen Verbesserungen bei zuvor auch therapieresistenten Situationen geführt.

Heute glänzt die vegetarische Küche mit einer zauberhaft leckeren Vielfalt, denn auch ohne Fleisch auf dem Teller lassen sich erstaunlich viele unterschiedliche Gerichte kreieren. Lecker und appetitlich angerichtet lassen sie dabei nicht nur so manches Mal das Stück Fleisch auf dem Teller vergessen machen, sondern auch so manchen Fleischliebhaber vor Erstaunen ganz blass erscheinen. Fällt ihnen doch oft erst später auf, dass da etwas fehlte beziehungsweise ja nichts fehlte, weil es so lecker war. Es steht inzwischen außer Frage – vegetarische Gerichte können heute in vielerlei Hinsicht tierisch gut mit denen der Fleischliebhaber Stand halten.

Um Ihnen den Einstieg in ein völlig neues Gesundheits- und Lebensgefühl einfach und lecker zugänglich zu machen, möchte ich Ihnen an dieser Stelle meinen neuen und brandaktuellen vegetarischen Ratgeber „Über 200 köstliche vegetarische Rezepte“ mit über 200 fix zubereiteten Köstlichkeiten ans Herz legen, der viel mehr ist als nur ein Buch mit vegetarischen Rezepten.

Dieses Kochbuch gibt jede Menge Tipps und Anregungen, wie man ohne aufwändige Kochkünste und stundenlanges Herumwerkeln in der Küche leckere Köstlichkeiten zubereitet. Mit dem „Gewusst wie“, der richtigen Auswahl der Kräuter, Gewürze und Zusammensetzung der Lebensmittel, gelingen in kürzester Zeit beeindruckende Gerichte.

Dabei ist es völlig egal, ob es um leckere Hauptgerichte, Desserts, Zwischenmahlzeiten, Snacks für unterwegs oder die nächste Grillparty geht. Auch wenn Sie mehr Abwechslung in Ihren Speiseplan bringen oder neue vegetarische Geschmackserlebnisse erleben möchten – das Angebot in diesem Kochbuch mit über 200 vegetarischen Rezepten ist so vielseitig und umfangreich, dass Sie für jede Gelegenheit blitzschnell das passende Gericht finden werden.

Was Großmutter noch wusste

Stöbern Sie in diesen liebevoll ausgewählten Rezepten nach neuen und altbekannten, aber auch nach längst vergangenen Gaumenfreuden, wie sie noch unsere Oma kannte.

Denn was schon fast in Vergessenheit geraten ist – auch unsere Oma hat überwiegend vegetarisch gelebt. Nicht von ungefähr spricht man auch heute noch vom „Sonntagsbraten“, der seinerzeit nur einmal pro Woche auf den Tisch kam. Werktags wurde in der Regel gekocht, was der eigene Garten oder der des Nachbarn in der jeweiligen Saison hergab. Viele Rezepte aus Oma`s Zeiten sind heute aktueller denn je und bieten eine wertvolle Bereicherung für unsere moderne vegetarische Küche. Seien es deftige Eintöpfe mit Linsen, Erbsen oder Bohnen, gemischte Salate aus dem eigenen Garten, bunte Gemüsegerichte, vegetarische Brotaufstriche oder Obstsalate der Saison.

Erleben Sie auch die gesunde Ayurveda-Küche

Auch die Auswahl an leckeren Rezepten aus aller Welt kommt in diesem Kochbuch nicht zu kurz. Angefangen bei reizvollen Gerichten mit exotischen Früchten und Gemüsesorten wie Mango, Papaya, Avocado und Auberginen. Oder mit Mozzarella überbackene Gerichte, Couscous-Speisen, ayurvedische Köstlichkeiten aus der indischen Küche bis hin zu Kürbisspeisen und Maisgerichten, wie wir sie aus der amerikanischen Küche kennen.

Auf Zucker wurde fast komplett verzichtet, dennoch kommen die süßen Geschmacksknospen nicht zu kurz. Sei es durch die Verwendung von natürlichen süßlichen Zutaten oder Stevia, einer der gesündesten Möglichkeiten, herkömmlichen Zucker kalorienarm zu ersetzen. Denn neben dem fleischlosen Essen legt dieses Kochbuch auch viel Wert auf gesunde und vitalstoffreiche Gerichte. Somit sind viele wertvolle Zutaten enthalten, die mit einer Extraportion an wichtigen Nährstoffen aufwarten wie beispielsweise Curcuma, Moringa, Knoblauch, Olivenöl, Sesamöl und gesunde Süßungsmittel wie Stevia und Honig.

Vegetarisches Essen ist also alles andere als langweilig und besteht nicht nur aus Müsli, Möhren und Bratlingen. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfältigkeit des großen Rezeptangebotes in diesem Kochbuch, das für jede Gelegenheit und Kochlust geeignete Gerichte parat hat, sei es für Ihre Alltagsküche, für besondere Gäste oder bestimmte Jahreszeiten oder gerade angesagte Esslaunen.

Probieren Sie die Rezepte, die ich Ihnen zusammengestellt habe ganz konsequent und staunen Sie über eine völlig neue bessere Lebensqualität, die sich einige meiner Leser so vielleicht gar nicht mehr zu erhoffen getraut hätten.

Sigrid Nesterenko

(Autorin und Expertin für Umwelterkrankungen)

Vegetarische Rezepte

Über 200 köstliche vegetarische Rezepte

Vegetarisch schlemmen – schnell und einfach zubereitet
Sigrid Nesterenko, Taschenbuch
150 Seiten, Rainer Bloch Verlag
Preis 19,99 €

Dieses Buch können Sie direkt beim Rainer Bloch Verlag auf dieser Seite bestellen– Versandkostenfrei – Lieferung per Rechnung – Telefonbestellung möglich

Z

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb EU ( in die Schweiz zzgl. 5 ,–€)

Z

Lieferzeit Deutschland: 2- 3 Werktage

Z

Lieferzeit alle anderen EU-Länder: 5 – 7 Werktage

Z

30 Tage Rückgabegarantie mit kostenlosem Rückversand

Z

Lieferung per Rechnung

Zur Bestellung bitte ausfüllen (sichere SSL-Verschlüsselung):

Datenschutz –  Widerrufsrecht

Bestellung per Telefon

Mo-Fr: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr unter folgender Telefonnummer: +49 (0) 82 52 -88 148-25

Bestellung per Fax (Name und Anschrift)

+49 (0) 82 52 – 88 14 829

Die Autorin

Die Autorin Sigrid Nesterenko, geb. 1964, erkrankte 1994 an MCS (Multiple Chemische Sensibilität). Um zu überleben, musste sie sich nicht nur mit dem Vermeiden und Ausleiten von Umweltschadstoffen wie Quecksilber, Blei und Palladium beschäftigen, sondern auch mit den MCS-Begleiterscheinungen wie einer Schimmelpilzallergie, chronischen Candidainfektion, Histamin- und Fruktoseintoleranz. Durch ihre stetige Suche nach der Ursache konnte sie im Laufe der Jahre durch verschiedene naturheilkundliche Therapien einen erstaunlichen und respektvollen Weg der Genesung erfahren. Dieser Weg dauerte viele Jahre und erforderte extrem viel Eigeninitiative und Disziplin. Sie sammelte im Laufe der Jahre sehr umfangreiche Kenntnisse durch ständiges Lesen, Recherchieren, Experimentieren und intensiven Austausch mit anderen MCS-Betroffenen. Und nicht zuletzt die Durchführung unendlich vieler hilfreicher und auch weniger nützlicher Therapien haben zu ihrem umfangreichen Wissen über Naturheilkunde beigetragen. Ihre eigenen Erfahrungen und gesammelten Erkenntnisse veröffentlicht sie in mehreren Büchern. „Mit der Nutzung meiner Erfahrungen können andere Menschen ihre Leidenswege möglicherweise abkürzen und viele tausend Euros sparen. Hätte ich vor 15 Jahren meinen heutigen Wissensschatz gehabt, wären mir viele Jahre mit extrem eingeschränkter Lebensqualität erspart geblieben“ Sigrid Nesterenko.

Weitere Bücher von Sigrid Nesterenko:

Histaminintoleranz-

die unentdeckte Krankheit

Mein Histamin-Kochbuch

200 leckere histaminarme Kochrezepte

Das Histamin-Backbuch

Über 150 leckere histaminarme Backrezepte für jeden Anlass