0049 (0) 6201-7800484 info@bloch-verlag.de

Wie Sie gefährliche Krankmacher enttarnen, stoppen,
und so die Ursache zahlreicher Zivilisationserkrank-
kungen vorbeugen, lindern oder ausschalten könnten

Gib nicht auf, du wirst wieder gesund“ heißt die Botschaft von Guy Laforge. Die Folgen der geheimen Krankmacher: Langzeitbeschwerden und unerklärliche Schmerzen, deren Ursache oft kein Arzt feststellen kann, wie:

  • Schlafstörungen
  • Migräne
  • Rückenprobleme
  • Krebsanfälligkeit
  • Allergien

Die vielfältigen Möglichkeiten der Selbstheilung werden hier in verständlicher und spannender Form auf eine völlig unkonventionelle Art beschrieben. So können Sie selbst Ihren Lebensbereich auf gesundheitliche Störfaktoren testen.

Guy Laforge

Liebe Leser,

mein Name ist Guy Laforge, geboren 1946 in Frankreich, Techniker. 1971 kam ich aus beruflichen Gründen nach Deutschland. Meine Frau und ich bezogen 1975 ein neues Haus. Kurz darauf begann für uns ein Leidensweg durch verschieden unerklärliche Krankheiten. Die zahlreichen medizinischen Maßnahmen zeigten keinerlei Erfolg. Daraufhin begann ich mich mit den Krankheitsbildern aus einer technischen Sicht zu befassen.

Ich entdeckte dabei das faszinierende System vieler Krankheiten. Nach diesen Erkenntnissen wurden wir schnell wieder gesund. Ein namhafter Naturmediziner ermutigte mich, diese Erkenntnisse im Sinne vieler hoffnungsloser Kranker zu veröffentlichen. So schrieb ich mein erstes Buch „Die verborgenen Krankmacher“.

In diesem Buch beschreibe ich die Erfahrungen mit Selbsttherapien, die mir nützlich waren, um wieder gesund zu werden. Sehr viele Maßnahmen nutze ich heute noch, um gesund zu bleiben.

Der Vorteil dieser Methoden ist, daß sie alle parallel zu den herkömmlichen medizinischen Behandlungen praktiziert werden können, was nicht ausschließen soll, daß der Arzt zu Rate gezogen werden sollte.

“Aus Erfahrung wird man klug”, heißt es. Deshalb habe ich im Laufe der Zeit sehr viel Informationsmaterial gesammelt über die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die verschiedensten Krankheiten zu verhindern oder natürlich zu heilen.

Die Suche nach biologischen Heilmethoden,
nach Selbsthilfe, wurde zu meiner Passion

Trotz meines Wissens und des Versuchs, auf eine weitgehend gesunde Lebensweise zu achten, konnte ich nicht ausschließen, daß mir das Schicksal eines Tages doch noch seine Schläge erteilen würde. Diese Ansammlung von Informationen käme mir dann vielleicht auch zugute.

Genauer gesagt: Ich habe das Buch in erster Linie für mich selbst geschrieben, aber mit dem Ziel, damit auch anderen Menschen helfen zu können. Ich besuchte Tagungen, Seminare und Vorträge über Mensch, Natur und Naturheilkunde. Das ließ mich die Natur wieder entdecken. Im Laufe der Zeit hatte ich Interessantes und teilweise Faszinierendes erfahren.

Die Hilfen aus der Natur waren für mich als Techniker nicht immer zu erklären. Nie war es unlogisch, aber oft schwer nachvollziehbar. Vielleicht fand ich deshalb viele dieser Methoden so reizvoll. Sie hatten etwas Prickelndes an sich, und wenn sie helfen könnten, warum sollte man sie bei Bedarf nicht ausprobieren?

Die Menschen, die ich bei diesen Seminaren traf, hatten oft über eigenes Leid nachdenken müssen. Auch sie waren – aus der Not heraus – meistens sehr kritisch gegenüber vielen herkömmlichen Heilsystemen geworden. Ärzte, Heilpraktiker, Physiker und Interessierte aller Berufsgruppen finden sich bei solchen Seminaren zusammen. Viele Ärzte hatten festgestellt, daß die derzeitigen Methoden der Schulmedizin zu oft versagen, und suchten in einer anderen Richtung nach möglichen Lösungen. Einige hatten ihren Beruf zu ihrer Lebensaufgabe gemacht und teilweise in eine Art Privatforschung umgesetzt. Oft waren sie auch über eigene Krankheiten zum Nachdenken gekommen. …

Einige konnten in Sachen Mensch und Natur
von Dingen berichten, die an die Grenzen
des heutigen Wissens stoßen

Auch ich hatte durch den Zwang der Krankheit lernen müssen, Arroganz und “Scheuklappen” abzulegen. Dadurch nimmt man vieles intensiver wahr und erhält die Möglichkeit, seinen Blickwinkel und sein Wissen zu erweitern.

Die Naturheilkunde ist ein sehr umfangreiches und unerschöpfliches Thema. Die Vernetzung der Möglichkeiten ist fast unendlich wie die Natur selbst. Ihre Erkundung verlangt viel Freizeitopfer, Weitblick, die Wahrnehmung von Intuitionen sowie ein gesundes Selbstvertrauen.

Die Natur schenkt uns Leben und Gesundheit. Sie nimmt die Gesundheit und das Leben häufig zu früh und oftmals qualvoll zurück, wenn wir mit ihr nicht im Einklang leben. Fast immer gibt uns die Natur die Gesundheit wieder, wenn wir rechtzeitig gelernt haben, unseren Körper als Naturprodukt zu respektieren und ihn an entsprechende natürliche Rhythmen anzupassen. Ich gewann immer mehr die Überzeugung, daß gegen jede Art von Erkrankung “ein Kraut” gewachsen sei, auch wenn dieses Kraut und seine Anwendungsweise leider nicht immer bekannt sind. Meine neuen Interessen machten mich hellhörig für alles, was Krankheiten, Heilungen und die Erfahrungen dazu betraf.

Es fiel mir auf, daß das Thema Gesundheit die Menschen im allgemeinen sehr beschäftigt und häufig in Gesprächen wieder auftaucht.

Viele Methoden der etablierten Schulmedizin
werden im allgemeinen, aufgrund von
negativen Erfahrungen, angezweifelt

Es sind nicht zuletzt die fließbandartigen Behandlungen, der radikale Einsatz von Penizillin, Cortison und Co., sondern auch der Mangel an Wirksamkeit dieser Methoden und das weitere Absinken des Gesundheitszustandes, was zum Nachdenken führt. Durch ihre bleibenden Leiden entschließen sich immer mehr Menschen zur Selbsthilfe vorwiegend natürlicher Art. Die eigenen Gesetze der Natur sind für den modernen Menschen kaum fassbar. Solche Bemerkungen wie: “Es ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen”, konnte ich nicht mehr ernstnehmen. Vielmehr dachte ich, daß der Autor eines solchen Ausspruches wahrscheinlich noch nie ernsthaft krank war.

Hier möchte ich meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen zu den verschiedensten Themen mitteilen.

Ich spreche auch Umweltprobleme an, die mich bedrücken und die direkt oder indirekt einen Einfluß auf die Gesundheit der Menschen haben.

Ich möchte hiermit auf keinen Fall behaupten, Patentlösungen für jedermann liefern zu können. Vielmehr möchte ich, über meine persönliche Art die Dinge zu sehen, vermitteln, daß es mit einfachen Methoden möglich ist, die Gesundheit weitgehend zu schützen. Das hat mir seit Jahren zu einer zufriedenstellenden Gesundheit verholfen. Viele der zitierten Beispiele beziehen sich auf Erfahrungen durch Gespräche, sei es mit Kunden, in geselliger Runde, bei Feierlichkeiten und so weiter. Die Angaben unter “Bekannten” können daher etwas auffallend sein.

Wichtig bei einem Beispiel soll nicht dessen Herkunft sein, sondern der Inhalt und deren Entwicklung. Ich habe nichts erfunden, sondern nur über Jahre sehr viele Informationen gesammelt.

DIE VERBORGENEN KRANKMACHER

DIE VERBORGENEN KRANKMACHER
Wie man Zivilisationskrankheiten selbst besiegen kann
Autor: Guy Laforge
Taschenbuch, 472 Seiten, Preis 27,50 €

Aus dem Inhalt:

KAPITEL 1 – DIE WIRBELSÄULE UND IHRE SPANNUNGEN

  • Mechanismus der Wirbelsäule aus der Sicht eines Technikers
  • Der Körper versucht sich selbst zu schützen
  • Elektrizität, Magnetismus und Mensch
  • Wie reagiert mein Lebensbaum auf diesen Stress?
  • Elektrizität im Schlafzimmer und Rückenbeschwerden

KAPITEL 2 – ELEKTROSMOG, ERDSTRAHLEN, MIKROWELLEN

  • Wie kann man Strahlungen messen? Mit welchem Gerät? Was kann man damit messen?
  • Die Osteoporose
  • Erdstrahlenmessungen: Das Georythmogramm
  • Messbare Spannungen von Metallen am Körper und elektrolytische Effekte
  • Messung von Stromverluste im Hause

KAPITEL 3 – SCHMERZDETEKTIVE

  • Der Schlafplatz, seine Umgebung, die Wirbelsäule, der Sport, Vorsicht Spannung!
  • Wirbelsäule, Statik, Störungen und Schmerzen
  • Das Auswählen einer Matratze
  • Die Bandscheiben, die sportlichen Aktivitäten
  • Bandscheibenverschleiß?
  • Muskulatur und Wirbelsäule
  • Woher kommt der Schmerz?
  • Umgang mit Muskulatur und Gelenken
  • Eigene Erklärung zur Wirbelsäulendegeneration
  • Durch eigene Erfahrungen anders denken
  • Auch für die Wirbelsäule ist eine gesunde Ernährung wichtig
  • Zufälle! Zufälle!
  • Elektromagnetische Strahlung hörbar machen
  • Elektrische Strahlung aufspüren

KAPITEL 4 – DER ALLTAG DE WIRBELSÄULE

  • Die Wirbelsäule im täglichen Einsatz, im Büro, im Auto und anderswo – eine gute Übung
  • Die Wirbelsäule im Büro
  • Die Wirbelsäule, das Autofahren und einiges zum Auto dazu
  • Elektromagnetische Störungen im Auto
  • Und noch etwas apropos Wellen!
  • Nun zurück zum Thema Wirbelsäule und sitzen im Auto: Schlechte Autositze selbst auspolstern
  • Nicht nur die Sitze!
  • Elektrostatische Bestrahlung im Auto und andere Tipps aus eigenen Erfahrungen
  • Das Klima im Auto
  • Der Nacken im Auto
  • Sich ins Auto setzen

KAPITEL 5 – HILFE, DAS KREUZ TUT WEH!

  • Selbsthilfen zum Schutze der Wirbelsäule – strecken – nicht nur ein tolles Gefühl!
  • Wenn das „Kreuz“ weh tut
  • Heilmagnetismus Akupunktur durch Magnete selbst gemacht
  • Großflächige magnetische Hilfe
  • Entwicklung der Menschen, Anpassung der Wirbelsäule!
  • Vielleicht kommt es von der Wirbelsäule?
  • Das „Dorso-Aktiv“, die Selbstmassage für Jedermann
  • Die Fußreflexzonen
  • Wie wichtig sind die Füße für die Gesundheit?
  • Propolis und Bienenprodukte
  • Verrenkt? Woher kommt der Schmerz?
  • Beckenschiefsstand
  • Einfache und unverbindliche Pathophysionomik der Wirbelsäule
  • Über die Durchblutung
  • Chiropraktik
  • Chiropraktik alleine hilft nicht immer!
  • Neue Tanzarten für die Wirbelsäule!
  • Weitere Versuche von Selbsteinrenkungen
  • Ein interessanter Kenner der Wirbelsäule!…und von Bandscheibenvorfällen
  • Einrenkungen und isometrische Gymnastik
  • Ist jede Dackellähmung zu retten?

KAPITEL 6 – HOMÖOPATHIE HILFT

  • Homöopathische Präparate
  • Ursprung der Homöopathie
  • Baldige Anerkennung der Homöopathie?

KAPITEL 7 – MASSAGEN, EINE TOLLE ENTSPANNUNG

  • Angenehme Selbsthilfe zu zweit
  • Eine tolle Entspannung
  • Operationen von Wirbelsäule und Hüftgelenke?
  • Frauen und Wirbelsäule

KAPITEL 8 – WOHLTAT, NICHT NUR FÜR DIE ZÄHNE!

  • Knoblauch, Feinschmecker und Zähne
  • Knoblauch, Ergebnisse und Wissenschaft
  • Knoblauch und Zitronen
  • Ärzte und Heilpraktiker
  • Die orthomolekulare Medizin
  • Polaritäten, Kunststoffgefäße und Magnetismus
  • Zucker
  • Säure und Säfte
  • Alkoholfreies
  • Alpha-Furyl-Methanal, Krebs und Bier
  • Nun zurück zu den Zähnen
  • Zahnpflege ganz anders
  • Der erste Zahnarztbesuch
  • Darauf kann man einen Cognac trinken!
  • Heilung durch Sonnenblumenöl?

KAPITEL 9 – GIFT, NICHT NUR FÜR DIE ZÄHNE!

  • Wichtig: gesunde Zähne – schlechte Zähne können andere Organe schädigen
  • Eine wirtschaftliche Medizin durch Amalgam sichern!?
  • Möglichst keine Metalle im Mund
  • Die Alternative
  • Schulen, Pausen, Hunger, Erziehung und Verantwortung
  • Diabetes
  • Gesundheit und Elektrolyt
  • Elektrisch und Elektrolytisch

KAPITEL 10 – VERGIFTEN ODER HEILEN?

  • Der Mineralienhaushalt – Aluminium – das schwere Gift im Körper
  • Interessante Untersuchungsergebnisse
  • Mineralien, Tonerde, Rohöl und Wirsing
  • Der Tonerde-Umschlag
  • Innerliche Anwendung
  • Die Tonerde tauscht die Mineralien mit dem Körper aus
  • Heilung durch Kohlblätter (Wirsing)

KAPITEL 11 – NICHT SAUER SEIN!

  • Der Säure-Basen-Haushalt
  • Es muss nicht immer Bier sein
  • Das Wasser dreht auch nach rechts?

KAPITEL 12 – KOSMISCHE SCHWINGUNGEN

  • Der Körper reagiert immer
  • Schwingungen, Kosmos und Intuitionen
  • Intuitionen, Lernfähigkeit und Erbgut
  • Naturwissenschaftler und Täuschungen
  • Der Mensch als kosmische Antenne, die Kinesiologie
  • Der Muskeltest
  • Aussehen, Täuschung und wertvolle unsichtbare Qualitäten
  • Vorstellungskraft
  • Mit einem Zettel geht es auch
  • Oft besser als viel Zahnärzte

KAPITEL 13 – ALTERNATIVE HEILKÜNSTE

  •  Ayurveda, die indische Medizin
  • Interesse an Ayurveda?
  • Die transzendentale Meditation
  • Aussage und Mord
  • Mut ist angesagt
  • Gottesglaube
  • Glauben und Töten
  • NLP, die Neurolinguistische Programmierung
  • Was haben Zähne mit der Seele zu tun?
  • Die Silva-Mind-Control-Methode
  • Über Edelsteine
  • Die Energie der Steine
  • Erdstrahlen nicht von der Hand zu weisen!
  • Gesund durch Radioaktivität

KAPITEL 14 –HYPERAKTIV?

  • Phosphatis, hyperaktive Kinder
  • Die EHEC Bakterie
  • Sich gesund informieren

KAPITEL 15 – DAS HAUT UM!

  • Die Biochemie
  • Medikamente und Schwingungen
  • Eigenurin und eigenes Blut als Heilmittel
  • Haut und Chemie: Das haut um
  • Neurodermitis und Schweinefleisch
  • Wer keines will, bekommt trotzdem welches
  • Pflanzen mit Herz und Seele
  • Die Seele der Pflanzen und die Bachblüten
  • Die farbenprächtigen Aura-Soma-Öle
  • Die Mistel
  • Chemotherapie und Operationen
  • Gesunder Stoffwechsel und Widerstandskraft – trotz Dreck
  • Die Fettschluckende Suppe
  • Um zu leben muss man töten
  • Fleischkonsum und Herzoperationen
  • Respekt vor Tieren?

KAPITEL 16 – STIRBT DIE UMWELT, STIRBT DER MENSCH

  • Umwelt und Fleischkonsum
  • Gülle, Nitrate, Aluminium und Tote
  • Wasser, Magnetismus und Gifte
  • Römische Rutengänger und Bischöfe
  • Künstlich krankes Wasser künstlich regenerieren
  • Werbung, Verdummung und Konsum
  • Wir können unsere tägliche Vergiftung reduzieren
  • Umlernen, ausgeglichen und glücklicher werden
  • Man muss nicht wie ein Mönch leben

KAPITEL 17 –DROGEN UND MAFIA

  • Gesellschaft und Sinn des Lebens
  • Drogenmarkt, Fleischkonsum – Ausnutzung von Dritte-Welt-Völkern
  • Armutsvölker und Mafia rächen sich

KAPITEL 18 – ES MUSS NICHT IMMER KAVIAR SEIN

  • Rheuma, Allergien
  • Es muss nicht immer Kaviar sein
  • Vitamine
  • Das, was täglich auf den Tisch kommt
  • Pflanzliches oder tierisches Eiweiß?

KAPITEL 19 – ALTERNATIVEN

  • Wie lange wünschen wir zu leben?
  • Keime und Sprossen
  • Makrobiotik
  • Natürlich würzen, Saucen selbst machen
  • Die Alternative zum Kaffee
  • Es gibt auch Säfte
  • Sorgfältig kauen – stressfrei essen
  • Das tägliche Brot

KAPITEL 20 – WAS IST MIT UNSEREN LEBENSMITTELN?

  • Konservierungsstoffe
  • Radioaktive Konservierung von Lebensmitteln
  • Gen-Technologie
  • Genetische Untersuchungen

KAPITEL 21 – PREISWERTE VERSICHERUNG VON GEBURT AN

  •  Stammzellen

KAPITEL 22 – LACHEN SIE TROTZDEM!

  • Trotz allem ist das Leben schön
  • Während des Lachens atmet man besser
  • Meine zweite Haut
  • Geräusche, Licht und Kopfschmerzen

KAPITEL 23 – KREBS, WIE HELFEN?

  • Krebs, ein Alptraum
  • Zwanzig Maßnahmen als Krebsbekämpfung, die auch anderen Krankheiten entgegen wirken
  • Andere Ansichten, andere Möglichkeiten
  • Die Multiple Sklerose
  • Das Burnout Syndrom

KAPITEL 24 – DIAGNOSE MÖGLICH!

  • Die Physiognomik oder: „Wie sehe ich heute aus?“
  • Falten und Gesundheitszustand
  • Wege der Selbsterkenntnis

Hinweis: Dieses Buch hat nicht die Absicht und erweckt nicht den Anspruch, eine ärztliche Behandlung zu ersetzen. Ausdrücklich wird empfohlen, eine medizinische Diagnose vom Therapeuten einzuholen und eine entsprechende Therapiebegleitung durchzuführen. Einige der vorgestellten Maßnahmen weichen möglicherweise von der gängigen medizinischen Lehrmeinung ab, und resultieren aus der Erfahrungsheilkunde.

Dieses Buch können Sie direkt  beim  Rainer Bloch Verlag auf dieser Seite bestellen – Versandkostenfrei  – Lieferung per Rechnung – 30 Tage Rückgaberecht –  Telefonische Bestellannahme möglich (siehe weiter unten)

DIE VERBORGENEN KRANKMACHER

DIE VERBORGENEN KRANKMACHER

Wie man Zivilisationskrankheiten selbst besiegen kann
Autor: Guy Laforge
Taschenbuch, 472 Seiten
Preis 27,50 €

Z

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb EU ( in die Schweiz zzgl. 5 ,–€)

Z

Lieferzeit Deutschland: 2- 3 Werktage

Z

Lieferzeit alle anderen EU-Länder: 5 – 7 Werktage

Z

30 Tage Rückgabegarantie mit kostenlosem Rückversand

Z

Lieferung per Rechnung

Zur Bestellung bitte ausfüllen (sichere SSL-Verschlüsselung):

Datenschutz –  Widerrufsrecht

Bestellung per Telefon

Mo-Fr: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr unter folgender Telefonnummer: +49 (0) 82 52 -88 148-25

Bestellung per Fax (Name und Anschrift)

+49 (0) 82 52 – 88 14 829

Der Autor

Mein Name ist Guy Laforge, geboren 1946 in Frankreich, Techniker. 1971 kam ich aus beruflichen Gründen nach Deutschland. Meine Frau und ich bezogen 1975 ein neues Haus. Kurz darauf begann für uns ein Leidensweg durch verschieden unerklärliche Krankheiten. Die zahlreichen medizinischen Maßnahmen zeigten keinerlei Erfolg. Daraufhin begann ich mich mit den Krankheitsbildern aus einer technischen Sicht zu befassen. Ich entdeckte dabei das faszinierende System vieler Krankheiten. Nach diesen Erkenntnissen wurden wir schnell wieder gesund. Ein namhafter Naturmediziner ermutigte mich, diese Erkenntnisse im Sinne vieler hoffnungsloser Kranke zu veröffentlichen. So schrieb ich mein erstes Buch „Die verborgenen Krankmacher“. Nach Jahren weiterer Studien und vielen Erkenntnissen habe ich 2001 ein neues Buch „Gesundes Haus – Gesunder Mensch“ veröffentlicht. Beide Bücher wurden jetzt auf einen neuen Wissenstand aktualisiert und ergänzt. Ein neues Buch „Gesundheit zum Selbermachen“ soll klarstellen, dass die Hoffnung auf Heilung durch die etablierten Gesundheitssysteme alleine nicht ausreicht. Der Leser wird dazu motiviert, durch eigene Maßnahmen, selbst tätig zu werden, um seine Gesundheit wiederzuerlangen. Die drei Bücher beinhalten die wesentlichen Informationen, um weitgehend unbekannte Krankheitsursachen zu erkennen und sie auf natürlichen Wegen wirksam zu bekämpfen. Diese Bücher lüften das Geheimnis der meisten Zivilisationskrankheiten. So können auch schulmedizinische Therapien wesentlich unterstützt werden, um schneller wieder gesund zu werden. 35 Jahre danach erfreue ich mich nach wie vor in bester Gesundheit zu sein. Keine der damals angesagten Operationen wurde durchgeführt. Das ist kein Zufall! Lesen, bekämpfen und heilen: „Wer wagt gewinnt!“

Weitere Bücher von Guy Laforge